Geführte Wanderungen

Das Team von RutasMenorca.com hat sieben Wandertouren ausgewählt, die die großartige landschaftliche Vielfalt Menorcas am besten repräsentieren. Der überwiegende Teil dieser Wanderungen verläuft auf dem historischen “Pferdeweg” Camí de Cavalls, dem GR 223, der sich 190 km rund um die Insel schlängelt.

Karte Geführte Wanderungen

Cala Pregonda 1 Els Alocs – Binimel·là
Graue, weiße, schwarze und gelbe Felsen … Diese Wanderung vermittelt am eindrucksvollsten die überraschende Vielfalt an Farben und Stimmungen, die man auf nur wenigen Kilometern an der Nordküste antreffen kann.
12,1 km
Schwierigkeit:*
mittel bis hoch
Details
Barranc de Llucalari 2 Son Bou – Canutells
Eine abwechslungsreiche Wanderung an der Südküste Menorcas. Wilde und liebliche Schluchten, mauergesäumtes Bauernland, weiße Sandbuchten und prähistorische Grabhöhlen in der Felsküste.
13,8 km
Schwierigkeit:*
leicht bis mittel
Details
Cala Pilar 3 Cala Morell – El Pilar
Auf dieser Etappe erleben wir die ganze Vielfalt des Inselnordens: abrupte Steilküsten und sanfte Täler, Pinienwälder und saftige Felder, Buchten mit den schönsten Stränden des Nordwestens und als krönenden Abschluss die “rote” Cala Pilar.
14,5 km
Schwierigkeit:*
mittel
Details
Cala Macarella 4 Son Xoriguer – Cala Galdana
Auf dieser Wanderung im Süden der Insel lernen Sie einige der schönsten Buchten Menorcas kennen, bekannt für ihre strahlend weißen Sandstrände und ihr türkisfarbenes, kristallines Wasser.
14,5 km
Schwierigkeit:*
mittel
Details
Cap de Favàritx 5 Der Naturpark S’Albufera: Favàritx – Es Grau
Der Landesnaturpark S’Albufera des Grau ist mit dem größten Feuchtgebiet der Insel die am strengsten geschützte Landschaft der Insel und bildet deshalb die Kernzone des gesamten Biosphärenreservats Menorca.
12,4 km
Schwierigkeit:*
mittel
Details
Cala Mitjana 6 Es Migjorn – Binigaus – Cala Galdana
Eine der vielseitigsten Wanderungen im Süden Menorcas verbindet eine schattige, grüne Schlucht, die am Meer endet, und sechs unbebaute Buchten, die mit ihren weißen Sandstränden und türkisfarbenem, kristallinem Wasser locken.
12,3 km
Schwierigkeit:*
mittel bis hoch
Details
Platja de Cavalleria 7 Cala Tirant – Cala Pregonda
Auf dieser Tour entdecken wir die landschaftliche Vielfalt der Nordküste: goldfarbene Strände, eingebettet in Küstenfelsen mit ständig wechselnden Farben. Höhepunkt ist die fast surreal wirkende Cala Pegonda.
12,9 km
Schwierigkeit:*
mittel
Details

* * Schwierigkeitsgrad: leicht: vorwiegend ebenes Gelände fast ohne Höhenunterschiede .
mittel: teilweise holperiges Gelände mit kleineren Höhenunterschieden.
hoch: eher holperiges Gelände mit teilweise deutlichen Höhenunterschieden .

zurück zu unserem Programm

  • Rutas Menorca Facebook

Featured Video